Homöopathie für Pflanzen - Seite 5 - Forum
African Violet
Russische und amerikanische Züchtungen in Deutschland
Samstag, 10.12.2016, 16:34
Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
[ Letzte Beiträge  · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
Seite 5 von 9«123456789»
Forum » Pflege- und Kulturanleitung der Usambaraveilchen » Verschiedenes » Homöopathie für Pflanzen
Homöopathie für Pflanzen
ChrissyДата: Mittwoch, 17.08.2011, 11:32 | Сообщение # 61
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Juhuuuuu, mein Biplantol ist schon da. Gestern vormittag erst bestellt - direkt bei Bioplant.
Die sind super schnell!!! smile

Dann kam noch ein zweites Päckchen mit neuen Blättern. Das ist wie Weihnachten! biggrinsanta

Die habe ich natürlich auch gleich ins Wasser mit Biplantol Vital NT gegeben. Nun warten wir mal ab.

Und dann habe ich noch meine Zwergröschen, die ich vor ca. 3 - 4 Wochen erst gekauft hatte, gleich mit "Rosen" + "Mykos II" gut eingesprüht. Gekauft habe ich sie eigentlich nur, weil sie in diesen wunderschönen kleinen Blumenübertöpfchen waren, die es nur mit diesen Röschen zusammen gab. Die Röschen habe ich in einen Blumenkasten draußen auf der Fensterbank gesetzt und die Töpfchen nach gründlicher Reinigung meinen Usambaras gegönnt. Es ist ja nicht einfach, in diesen Mini-Größen wirklich hübsche Blumenübertöpfe zu finden. Aber ich habe jetzt schon einige, ich habe mittlerweile so eine kleine Sammelleidenschaft für diese Blumenübertöpfchen entdeckt.

Na ja, zurück zu den Zwergrosen: Vorgestern habe ich doch tatsächlich an einer einen Ansatz von weißem Überzug entdeckt, ich halte es für Mehltau, den Rosen ja sowieso sehr oft bekommen. Heute morgen waren schon drei von fünf leicht damit befallen. Die in der Mitte, von der es ausging, natürlich etwas stärker. Aber es scheint sich auszubreiten. Toll, dass das Biplantol schon heute gekommen ist. Habe gleich die Anleitungen etc. gestöbert und dann die Mischung zubereitet und sie wirklich sehr gründlich und ausgiebig besprüht. Den Rest aus der Sprühflasche habe ich dann einfach als Gießwasser für diese Rosen benutzt. Meine ältere Zwergrose, die ich seit Frühjahr schon habe und bisher mit Bachblüten gegossen habe, sie ist zur Zeit gesund, habe ich auch besprüht und gegossen. Ich bin ja so gespannt, was nun passiert. Werde später, wenn die Rosen wieder abgetrocknet sind, mal Fotos von den Pflanzen bzw. dem Mehltau darauf machen und dann beobachten, ob ohne weitere Chemie dieser Mehltau wieder verschwindet. Ergebnisse dann später hier...
 
GalinaДата: Mittwoch, 17.08.2011, 12:09 | Сообщение # 62
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Chrissy, es ist schade, dass Du kein Foto vor dem Bearbeitung gemacht hast.
 
ChrissyДата: Mittwoch, 17.08.2011, 12:19 | Сообщение # 63
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Ja, das stimmt. Aber ich habe gerade geschaut. Sie sind gleich trocken - und noch sehen sie ja genauso mit weißlichem Mehl belegt aus, wie heute morgen. Fotos folgen in wenigen Stunden.
 
BirgittДата: Mittwoch, 17.08.2011, 12:32 | Сообщение # 64
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Ich habe eine Phalaenopsis, die nie so richtig wollte.
Jetzt, seitdem ich Biplantol verwende(bisher 3mal), wächst sie endlich und sie bekommt auch schöneWurzeln.
Zufall? Auf jeden Fall freue ich mich. biggrin





 
BirgittДата: Mittwoch, 17.08.2011, 12:37 | Сообщение # 65
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Experiment Tag 21(Mittwoch)

Alle Blätter sehen gut aus und sind fest, nur EK-Afrodita ohne Biplantol ist etwas schlapp.



 
GalinaДата: Mittwoch, 17.08.2011, 14:15 | Сообщение # 66
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Ich sehe, dass EK-Afrodita mit Biplantol sieht heute auch etwas schlechter aus:

hier ist Tag 17 um zu vergleichen: http://gl-fialki.ucoz.de/forum/23-91-838-16-1313228666

Das adaptieren sich zur Erde Wasserwurzeln, ich glaube. In diese Zeit können sie nicht viel für die Blätter machen, deswegen je größer das Blatt, desto mehr verliert es Feuchtigkeit. Minis vertragen es viel besser. Um den Blätter ein bisschen zu hälfen, kann man sie für ein Paar Tage ins Gewächshaus stellen.
 
ChrissyДата: Mittwoch, 17.08.2011, 17:03 | Сообщение # 67
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Deine Phalenopsis finde ich toll, Birgitt. Hoffentlich gedeihen meine Orchideen nun auch noch prächtiger. Eine davon könnte auch ein wenig vitaler sein. Habe vorhin alle zum ersten Mal damit besprüht.

Nun die versprochenen Fotos von meinen Zwergrosen bzw. dem Mehltau daran. Auch die habe ich ja heute schon behandelt mit Biplantol Vital NT + Mykos II und ich werde berichten, wie es nun mit ihnen weitergeht oder ob ich doch noch gezwungen bin, die chemische Keule herauszuholen. dwarf biggrin



Von der weißen bzw. hell cremefarbenen Rose in der Mitte scheint sich der Mehltau auszubreiten. Vor allem die kleine rote Rose auf der rechten Seite scheint die am nächsten betroffene Pflanze zu sein.





 
GalinaДата: Mittwoch, 17.08.2011, 19:27 | Сообщение # 68
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Chrissy, auf deinem Platz würde ich vielleicht noch morgen experimentieren, wenn es übermorgen früh Besserung nicht kommt, dann sofort Rosenspray benutzen, sondern bleibst Du ohne Rosen.
 
ChrissyДата: Mittwoch, 17.08.2011, 21:01 | Сообщение # 69
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Ich werde mal sehen. Eigentlich habe ich die Rosen ja nur wegen der schönen Übertöpfe gekauft. Es ist kein großer Verlust, wenn ich sie dadurch aufs Spiel setzen sollte. Daher ziehe ich den Versuch an den Rosen jetzt so durch.

Im übrigen hatte die andere Rose, die ich bereits länger habe, auch so einen Mehltau. Und der ist wieder weggegangen, obwohl ich nur mit Bachblüten behandelt habe. Sie ist jetzt gesund und die neuen Blätter sehen richtig gut aus. Nur leider haben sich irgendwelche Ungeziefer an einem ihrer Zweige sehr zu schaffen gemacht und diesen fast total abgefressen. Doch dafür habe ich von der Fa. auch ein Ungezieferspray mit ätherischen Ölen und Aromen (soll auch gegen Thripse und viele andere Sorten Plagegeister helfen) bekommen.

Habe auch vorhin im Garten meiner Mutter schon einiges mit dem Biplantol gegossen und eingesprüht. Sie hat nämlich dort auch immense Probleme mit Mehltau und Gelbfäule an verschiedenen Pflanzen, besonders auf einem einzigen großen Beet. Daher werde ich morgen dieses ganze Beet mit dem Biplantol großzügig gießen. Ich habe bei meiner Mutter im Garten einen richtigen Großversuch gestartet. Ich muss das Ganze auch mal fotografieren und beobachten, was passiert. Aber ich denke, dass gerade bei den Gartenpflanzen in diesem Jahr wohl nicht mehr sehr viel herauszuholen ist. Aber wenn sich im Allgemeinen dort Besserung zeigt, werde ich im kommenden Jahr direkt ab dem Frühjahr Biplantol einsetzen. Da ich weiß, wie es in den letzten Jahren war, wo sich immer um Mitte/Ende der Gartensaison Rost, Mehltau und Gelbfäule dort breitgemacht hat und auch einiges von Ungeziefer abgefressen wurde, was nicht daran erkrankt war, kann ich dann doch genau sehen, wie sich die Sache entwickelt...
 
BirgittДата: Mittwoch, 17.08.2011, 21:54 | Сообщение # 70
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Experiment Tag 21(Mittwoch)

Bilder von heute Abend



 
BirgittДата: Mittwoch, 17.08.2011, 22:53 | Сообщение # 71
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Hallo Anna,
irgendwo hatte ich gelesen, dass du Biplantol bekommst, aber dich nicht traust es zu benutzen.
Warum möchtest du es nicht benutzen?
 
BirgittДата: Donnerstag, 18.08.2011, 20:49 | Сообщение # 72
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Experiment Tag 22(Donnerstag):

Bilder von heute Abend







 
BirgittДата: Samstag, 20.08.2011, 10:29 | Сообщение # 73
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Experiment Tag 24(Samstag):

Bilder von heute Morgen, die Blätter erholen sich vom Einpflanzen.







 
BirgittДата: Samstag, 20.08.2011, 18:25 | Сообщение # 74
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Experiment Tag 9(Samstag):

Winter Parasol es sind noch keine Wurzeln zu sehen.



 
BirgittДата: Sonntag, 21.08.2011, 19:07 | Сообщение # 75
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Experiment Tag 25(Sonntag):

Zustand der Blätter wird immer besser.







 
Forum » Pflege- und Kulturanleitung der Usambaraveilchen » Verschiedenes » Homöopathie für Pflanzen
Seite 5 von 9«123456789»
Suche:


Copyright MyCorp © 2016
Homepage kostenlos anmelden mit uCoz