Sinningia leucotricha (Syn. Rechsteineria leucotricha) - Forum
African Violet
Russische und amerikanische Züchtungen in Deutschland
Donnerstag, 08.12.2016, 16:05
Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
[ Letzte Beiträge  · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 11
Forum » Andere Pflanzen » Chirita, Achimenes, Kohleria und Co. » Sinningia leucotricha (Syn. Rechsteineria leucotricha) (Gesneriaceae - Gesneriengewächse)
Sinningia leucotricha (Syn. Rechsteineria leucotricha)
BrigitteДата: Sonntag, 04.09.2011, 18:52 | Сообщение # 1
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 267
Статус: Offline
Wieder eine Gesneriaceae





Sinningia leucotricha (Syn. Rechsteineria leucotricha)

Gesneriaceae - Gesneriengewächse

Diese Art prunkt mit ihrem sehr schönen silbrigen, filzigen Blatt und dann noch mit einer aparten Blüte.
Es gibt sie auch noch mit weißer Blüte, aber die ist mir leider nicht geraten.
Wenn ich eine bekomme, wird eine neuer Versuch gestartet.

Knollenpflanze aus Brasilien und Argentinien mit samtig behaarten Stängeln und breit-lanzettlichen, ebenfalls behaarten Blättern, diese ca. 15cm lang, gegenständig mit leicht gezähnten Rändern. Knolle braun, im Winter rot-braun. Ab Oktober sterben die oberirdischen Pflanzenteile ab, die Knolle wird dann trocken gelagert. Ab Februar oder bei Beginn des Neuaustriebs wird die Knolle auf feuchten Torf gesetzt, ab einer Trieblänge von ca. 5cm kann sie eingepflanzt werden, die Knolle sollte mit der Erdoberfläche abschließen. Anfangs wenig gießen, aber auf hohe Luftfeuchtigkeit achten. Die Blätter dürfen nicht mit Wasser in Berührung kommen.

Licht: Während des Wachstums so hell wie möglich, im Winter auch dunkel
Temperatur: Im Sommer 20°- 25°, im Winter 8°-15°
Feuchtigkeit: Während der Vegetationszeit gleichmäßig feucht halten, unbedingt Staunässe vermeiden; bei Temperaturen unter 18° Wassergaben einschränken; im Winter ganz trocken. Unbedingt kalkfreies Wasser verwenden.
Vermehrung: Über Samen und Blattstecklinge, Knollenteilung
Erde: Kalkfreie, humose Erde
Dünger: Alle 2 Wochen, halbe Dosierung; nach dem Düngen die Erde feucht halten
Umpflanzen: Im Frühjahr oder bei Neuaustrieb
Höhe: ca. 50 cm
Blütezeit: März bis April und Juli bis August, leuchtend kardinalrot, röhrenförmig
Anfällig für: Spinnmilben

Brigitte.
 
ViktorДата: Sonntag, 04.09.2011, 19:12 | Сообщение # 2
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 201
Статус: Offline
So eine Pflanze habe ich noch nieeeeeee im Leben gesehen!...Sie sieht wunderschön aus.
 
BirgittДата: Sonntag, 04.09.2011, 19:59 | Сообщение # 3
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Brigitte, die hübsch, niedlich und sehr schön. smile
 
Forum » Andere Pflanzen » Chirita, Achimenes, Kohleria und Co. » Sinningia leucotricha (Syn. Rechsteineria leucotricha) (Gesneriaceae - Gesneriengewächse)
Seite 1 von 11
Suche:


Copyright MyCorp © 2016
Homepage kostenlos anmelden mit uCoz