Seltsame, deformierte Blattformen bei Jungpflanzen - Forum
African Violet
Russische und amerikanische Züchtungen in Deutschland
Donnerstag, 08.12.2016, 15:58
Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
[ Letzte Beiträge  · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 11
Forum » Pflege- und Kulturanleitung der Usambaraveilchen » Verschiedenes » Seltsame, deformierte Blattformen bei Jungpflanzen
Seltsame, deformierte Blattformen bei Jungpflanzen
KerstinДата: Sonntag, 29.04.2012, 17:58 | Сообщение # 1
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 23
Статус: Offline
Hallo,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich eine Frage bezüglich meiner Jungpflanzen habe und mir hier im Forum kompetente Hilfe erhoffe. smile
Mehrere meiner Jungpflanzen haben seltsame Blattformen. Bei einer Pflanze der Sorte Kostina Fantaziya sind zwei Blätter zusammengewachsen, d.h., zwei Blätter haben einen gemeinsamen Blattstiel. Dasselbe Phänomen habe ich bei einer Jungpflanze der Sorte Tropic Heat. Außerdem haben 2-3 Jungpflanzen dieser Sorte leicht untypische, irgendwie deformierte Blätter.
Die Blätter sind irgendwie nicht symmetrisch.
Eine Krankheit oder einen Mangel kann ich ausschließen, da die Blätter ansonsten kräftig, satt grün und glänzend sind.

Habt ihr solche Auffälligkeiten bei euren Pflanzen auch schon einmal gehabt? Entfernt ihr dann einfach die Blätter? Oder haben diese jungen Pflänzchen irgendeinen Gendefekt oder sowas und ich sollte sie besser komplett entsorgen?

Würde mich über Antworten sehr freuen!

LG, Kerstin

Edit:
Hier hab ich nun noch schnell Fotos gemacht!

1. zusammengewachsenes Blatt (ein Blattstiel für zwei Blätter) an Kostina Fantaziya


2. zusammengewachsenes Blatt (ein Blattstiel für zwei Blätter) an Tropic Heat


3. seltsam geformtes Blatt an Tropic Heat


Сообщение отредактировал Kerstin - Sonntag, 29.04.2012, 18:25
 
SilkeДата: Sonntag, 29.04.2012, 20:58 | Сообщение # 2
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 71
Статус: Offline
Hallo Kerstin,

ich kenne das Problem auch,habe vor ein paar Wochen Jungpflanzen bekommen,wo die Blattform auch gerollt und teilweise krüppelig sind.

Zum vergleich habe ich ein Bild mit zwei Jungpflanzen von mir gemacht,die sind von einer im GC gekauften Pflanzen,hatte die sofort in extra Töpfchen gesetzt.Diese sind schön rund und gleichmäßig gewachsen.


Eventuell liegt es an Kunstlicht??? uhm

Sind das deine eigenen Pflänzchen und verwendest du vllt Kunstlicht?

Normalerweise werden Deformierungen von saugenden Schädlingen und Viren verursacht.Ich kann mir aber auch vorstellen,das es durch winzige Verletzungen am Herz der Jungpflanze kommen kann,wenn beim Teilen Zellen gequetscht werden.
Hoffentlich wächst das raus. sad


Сообщение отредактировал Silke - Sonntag, 29.04.2012, 20:58
 
BirgittДата: Sonntag, 29.04.2012, 21:31 | Сообщение # 3
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Hallo Kerstin,

seit Jan/Feb diese Jahres habe ich auch mit gerollten und krummen Blättern an meinen Jungpflanzen Probleme.
Es betrifft fast ausschließlich nur meine Jungpflanzen.
Wir haben hier in unserem Forum darüber auch schon ein Thema.
http://gl-fialki.ucoz.de/forum/23-300-1
So sahen z.B. die Blätter meiner Pflanzen aus.
Einige Jungpflanzen mußte ich leider dem Pflanzenhimmel schenken, weil nur noch verkrüppelte Blätter kamen.
Bei den anderen Jungpflanzen kamen nachdem ich die verkrüppelten Blättchen entfernt hatte, wieder völlig normale Blätter.







 
KerstinДата: Montag, 30.04.2012, 05:46 | Сообщение # 4
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 23
Статус: Offline
Hallo an alle smile

also mich beruhigt, dass ich mit dem Problem offenbar nicht allein bin.
Ja, es sind meine eigenen Jungpflänzchen. Ich habe sie selbst gezogen. Alle meine Veilchen bekommen ausschließlich Tageslicht, da ich (noch whistling )gar keine speziellen Lampen habe.

Hm, dann werde ich wohl mal die Blätter entfernen und sehen, was nachkommt.
Woher das wohl kommt? Ich hoffe auch sehr, dass sich das sozusagen "verwächst".

In dem verlinkten Thread werde ich gleich mal nachlesen.

LG, Kerstin
 
SilkeДата: Montag, 30.04.2012, 08:54 | Сообщение # 5
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 71
Статус: Offline
Tja,ich bin auch überfragt.

Das einzige,was man machen kann,ist es zu beobachten und zu versuchen die Ursache zu finden.
Noch will ich meine Jungpflanzen nicht auf geben. sad
 
GalinaДата: Montag, 30.04.2012, 10:02 | Сообщение # 6
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Hallo zusammen!
Kerstin, das passiert manchmal, es ist nicht schlimm. Es wäre schlecht, wenn die ganze Pflanze solche Blätter hätte, aber ein Blatt - achtlos hinweggehen.
Silke, Sie haben sehr schöne Kindchen. happy Ich habe auf dem Foto nichts kriminelles gefunden.
 
KerstinДата: Montag, 30.04.2012, 16:02 | Сообщение # 7
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 23
Статус: Offline
Ich habe nun diese "Doppel-Blättchen" entfernt und hoffe, dass die, die nachkommen, wieder normal aussehen werden.
Die etwas deformierten Blätter lass ich momentan noch dran, sonst haben die Pflänzchen ja keine Blätter mehr.

Meine anderen Kindchen sehen zum Glück gesund und munter und auch völlig normal aus! happy

Danke für eure Antworten! smile
 
SilkeДата: Mittwoch, 02.05.2012, 12:48 | Сообщение # 8
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 71
Статус: Offline
@Galina,das Bild ist wohl ungünstig gemacht,aber die Form der Blätter ist nicht normal.

.Nr.1


Nr.2 Zu 1,das Blatt ist schief. Zu 2:Blattrand eingerollt Zu 3:irgendwie faltig so wie auf Birgitts erstem Bild.


Nr3.


So sehr bin ich jetzt nicht beunruhigt,aber es ist doch merkwürdig.
 
BirgittДата: Mittwoch, 02.05.2012, 19:48 | Сообщение # 9
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Silke, ich sage nur : "Dortmunder - Leitungswasser."
Mein Bruder, ein erfahrener Aquarianer seit über 30 Jahren, ist immer noch der Meinung, da war etwas im Wasser,
warum er große Probleme hatte. Kurze Zeit später hatten meine Mutter und ich diese verkrüppelten Blätter an den Jungpflanzen.
 
SilkeДата: Donnerstag, 03.05.2012, 12:04 | Сообщение # 10
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 71
Статус: Offline
Quote (Birgitt)
Silke, ich sage nur : "Dortmunder - Leitungswasser."
Mein Bruder, ein erfahrener Aquarianer seit über 30 Jahren, ist immer noch der Meinung, da war etwas im Wasser,
warum er große Probleme hatte. Kurze Zeit später hatten meine Mutter und ich diese verkrüppelten Blätter an den Jungpflanzen.


Keine Ahnung,ich kann mich nicht beklagen.Ich gieße auch öfter mit Aquarienwasser und konnte noch keine Nachteile feststellen.

Und diese Jungpflanzen sind nicht meine eigenen sonder in "der Bucht" gekaufte. wink Nur die zwei unteren Rosetten auf meinem ersten Bild waren mir unter einer im GC gekauften Pflanze auf gefallen,die habe ich dann in eigene Töpfchen gesetzt.
 
GalinaДата: Donnerstag, 03.05.2012, 21:10 | Сообщение # 11
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Silke, alles ist in Ordnung. N3 - ich glaube, diese Sorte muss solche Blätter haben. N2 - es wird später in Ordnung. N1 - ich glaube, auch.
 
SilkeДата: Donnerstag, 03.05.2012, 21:47 | Сообщение # 12
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 71
Статус: Offline
Quote (Galina)
Silke, alles ist in Ordnung. N3 - ich glaube, diese Sorte muss solche Blätter haben. N2 - es wird später in Ordnung. N1 - ich glaube, auch.


Danke für deine Beurteilung! biggrin
Schauen wir mal,wie sie in ein paar Wochen aus sehen werden.
 
Forum » Pflege- und Kulturanleitung der Usambaraveilchen » Verschiedenes » Seltsame, deformierte Blattformen bei Jungpflanzen
Seite 1 von 11
Suche:


Copyright MyCorp © 2016
Homepage kostenlos anmelden mit uCoz