Verjüngung älterer Pflanzen - Forum
African Violet
Russische und amerikanische Züchtungen in Deutschland
Samstag, 03.12.2016, 13:42
Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
[ Letzte Beiträge  · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 11
Forum » Pflege- und Kulturanleitung der Usambaraveilchen » Vermehrung der Usambaraveilchen » Verjüngung älterer Pflanzen
Verjüngung älterer Pflanzen
ChrissyДата: Freitag, 18.11.2011, 10:04 | Сообщение # 1
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Ich habe mir erlaubt, ein neues Thema für Birgitt's Frage einzufügen, damit jeder Interessierte es leichter finden kann:

Quote (Galina)
Quote (Galina)
Ich würde die Frage anders stellen - Ab wann die Pflanze ihre volle Potenzial zeigt?

Hallo Galina,

ich meinte aber wirklich: "Ab wann ist ein Veilchen alt?"
Meine Mutter meinte mal, wenn ein Veilchen mehrere Jahre alt ist, das die Blüten kleiner und weniger werden können als Alterserscheinung,
oder gibt es sowas bei Veilchen nicht?
Bei den Phalaenopsis ist es so, dass die Orchidee immer neue Blattpaare bildet und die unteren, älteren absterben, sich die Pflanze also immer wieder selbst verjüngt, gilt das auch für die Veilchen?


Hallo Birgitt, Du hast diese Frage an Galina gestellt und ich kann da auch nicht so qualifiziert darauf antworten, wie Galina.

Ich möchte nur mal beschreiben, was in meinem schlauen Buch über Gesnerien zur Verjüngung der Usambaraveilchen steht:

Und zwar soll man, wenn die Pflanze älter geworden ist und durch ihr Wachstum einen "Stamm" gebildet hat, also nicht mehr auf der Erde steht, die unteren älteren Blätter entfernen und dann den Stamm kappen. Dann auf Spaghnum Moos neu bewurzeln. Hierdurch wird die Pflanze verjüngt und blüht auch wieder schöner und üppiger, weil eben ältere Pflanzen, die hochgeschossen sind, nicht mehr so schön und üppig blühen sollen. Das ist für mich natürlich auch bislang nur Theorie, weil meine Usambaraveilchen alle noch jung sind.

Aber ich stelle mir diese Prozedur recht einfach vor, da ich in letzter Zeit des Öfteren Geiztriebe, sogar noch ganz kleine, aus den Pflanzen herausschneide, diese auf feuchtes Spaghnum Moos setze, ins Mini-Gewächshaus - und bis jetzt sind alle - sogar noch einzelne Blättchen, die abgefallen sind, weil die Geiztriebe noch ganz klein waren - angegangen und haben so ganz leicht Wurzeln gebildet. (Man kann also sogar aus noch ganz jungen Pflanzen, die Geiztriebe entwickeln, ganz schnell recht viele Ableger bekommen.)

Dieses Verfahren dürfte also auch für eine ältere Pflanze überhaupt kein Problem sein und ich bin auch schon begierig, irgendwann an einer großen und alten Pflanze eine "Verjüngung" vorzunehmen.

Wie oft man das mit einer Pflanze so machen kann, d. h. wie alt ein Veilchen auf diese Art werden kann, ist mir natürlich gänzlich unbekannt. Doch ich könnte mir vorstellen, dass bei guter Pflege eine Pflanze unendlich alt werden könnte, da diese ja immer wieder einen jüngeren Stamm und jüngere Blätter bildet.

Aber darauf weiß die liebe Galina bestimmt eine Antwort.
 
BlumenmaniaДата: Freitag, 18.11.2011, 10:12 | Сообщение # 2
Группа: _Пользователи_
Сообщений: 88
Статус: Offline
Ich habe mal auch was gedreht, vielleicht hilft euch Video



Сообщение отредактировал Blumenmania - Freitag, 18.11.2011, 10:13
 
ChrissyДата: Freitag, 18.11.2011, 10:19 | Сообщение # 3
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Danke Anna, da muss ich doch gleich mal schauen...
 
ChrissyДата: Freitag, 18.11.2011, 10:25 | Сообщение # 4
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Oh Anna, was sehe ich da? Du hast noch jede Menge andere Videos gefertigt in letzter Zeit. Da muss ich mich eins nach dem anderen doch echt hindurchschauen. Bin total neugierig... Die sind bestimmt toll. Nur schade, dass ich hier so ein schlechtes Internet habe. Wir wohnen an der französischen Grenze und hier gibt es nur einen Empfang von 852 kb - woanders sind es mindestens 6000 bis 16000!! cry

Na ja, aber dafür wohnen wir hier ganz supertoll. Man kann eben nicht alles haben. Nur muss ich so zwischendurch beim Ansehen immer wieder auf Pause drücken, dann kann wieder was im Puffer gespeichert werden. Aber leider stottert jedes Video nach ca. 2 - 3 Minuten wieder und ich kann immer nur stückweise anschauen.
 
BlumenmaniaДата: Freitag, 18.11.2011, 10:31 | Сообщение # 5
Группа: _Пользователи_
Сообщений: 88
Статус: Offline
Ja, Christiane, ich würde viel mehr Videos machen, ich habe so viele Ideen, aber ich schäme mich für meine Sprache und natürlich wie alle keine Zeit.
Ich plane jetzt den Umzug nach düsseldorf, ich werde modedesign Studieren. Das ist die Schule http://hochschule.amdnet.de/




Сообщение отредактировал Blumenmania - Freitag, 18.11.2011, 10:31
 
BirgittДата: Freitag, 18.11.2011, 19:05 | Сообщение # 6
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Hallo Chrissy,

ich habe mir auch schon gedacht, dass es besser wäre, dafür ein neues Thema zu eröffnen.
VIELEN DANK, dass du es für mich gemacht hast.


Hallo Anna,

VIELEN DANK,für dein Video.

Das man bei einem Veilchen mit kahlem Stamm den Kopf, also die frische Rosette abschneiden und bewurzeln kann und das der abgeschnittene Stamm neu austreiben kann, wusste ich schon.
Ich habe gedacht, dass man es nur macht, wenn das Veilchen nicht mehr so schön aussieht, aber anscheinend können Veilchen doch altern.
Bei meinen Phalaenopsis die ich einmal im Jahr mit neuem Substrat topfe, entferne ich alte Wurzeln und der Stamm an dem die Wurzeln und Blätter wachsen, wird, wenn er zu lang ist, eingekürzt.
Könnte man das auch mit den Veilchen machen, um sie zu verjüngen?
Also alte Wurzeln entfernen und denn Stamm etwas tiefer einpflanzen,
wenn der Stamm dann weiter oben neue Wurzeln bildet, einfach den unteren Teil einfach abschneiden?
Oder wäre es weiterhin immer noch eine alte Pflanze?
 
BlumenmaniaДата: Freitag, 18.11.2011, 19:33 | Сообщение # 7
Группа: _Пользователи_
Сообщений: 88
Статус: Offline
Ich habe früher so gemacht, die Pflanze hat schwerer neue Wurzeln bekommen. Und, die Fäulniss könnte von den alten Wurzeln anfangen.

 
BirgittДата: Freitag, 18.11.2011, 20:24 | Сообщение # 8
Группа: Модераторы
Сообщений: 1192
Статус: Offline
Hallo Anna,

dann werde ich meine Rosetten so verjüngen, wie du es in deinem Video gezeigt hast.
Wie alt sind denn deine Veilchen, wenn du sie verjüngst?
Gibt es da Unterschiede zwischen den Sorten.
Vielen Dank, für deinen Rat,
 
BlumenmaniaДата: Freitag, 18.11.2011, 21:07 | Сообщение # 9
Группа: _Пользователи_
Сообщений: 88
Статус: Offline
Ich verjunge die nur dann, wenn es Probleme mit den Wurzeln gibt. Zb. wenn das Stämmchen sehr frei ist, oder mal zuviel gegossen habe oder die Wurzeln gefrohren haben.

Das Stämmchen wird auch schneller von den Blättern frei, wenn man die Blätter zB. zum Verkauf abnimmt.

Deshalb, ich kann es nicht so genau sagen, wann Veilchen wircklich alt ist.


 
GalinaДата: Samstag, 19.11.2011, 23:47 | Сообщение # 10
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Es bleibt mir nur zustimmen smile und meine Antwort aus anderem Thema wiederholen:

Ich würde sagen, dass Veilchen wird nie alt. Alte Blätter werden abgemacht, beim Umtopfen werden Wurzeln teilweise abgeschnitten, Veilchen wird tiefer in die Erde gesetzt. Wo alte Blätter waren, werden neue Wurzeln gebildet. U.s.w.
Im extremen Fall kann man den "Kopf" abschneiden und bewurzeln und wir kriegen neue junge Veilchen.
 
Forum » Pflege- und Kulturanleitung der Usambaraveilchen » Vermehrung der Usambaraveilchen » Verjüngung älterer Pflanzen
Seite 1 von 11
Suche:


Copyright MyCorp © 2016
Homepage kostenlos anmelden mit uCoz