Bewässerungssystem - weißer Schimmel unter dem Pflanztopf - Forum
African Violet
Russische und amerikanische Züchtungen in Deutschland
Dienstag, 06.12.2016, 12:07
Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
[ Letzte Beiträge  · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 11
Forum » Pflege- und Kulturanleitung der Usambaraveilchen » Bodenpflege: Düngen, Bewässern, Umtopfen. » Bewässerungssystem - weißer Schimmel unter dem Pflanztopf
Bewässerungssystem - weißer Schimmel unter dem Pflanztopf
KerstinДата: Sonntag, 27.05.2012, 18:54 | Сообщение # 1
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 23
Статус: Offline
Hallo an alle,

drei meiner Usambaras stehen auf Bewässerungssystem. Heute hab ich nun beim Nachfüllen des Wasser bei einer Pflanze unten am Pflanztopf und an der Schnur, die das Wasser leitet, weißen Schimmel entdeckt. cry
Ich hab noch nirgends gelesen, dass sowas überhaupt passieren kann und stehe jetzt ehrlich etwas unter Schock. sad
Die Schnur ist aus Nylonstrumpfhose, unten im Pflanztopf ist etwas Watte aus 100% Viskose, der Pflanztopf ist ein ganz normaler brauner Topf mit Löchern unten drin. Der Topf hatte auch keine Berührung mit dem Wasser.
Wie kann denn sowas passieren und die viel wichtigere Frage: Was mache ich denn jetzt?
Ich habe den Schimmel sofort weggewischt und hoffe, dass er nicht wiederkommt!
Aber woran kann es denn liegen, dass sich da Schimmel gebildet hat? Vielleicht, weil keine Luft an die Schnur und an den Boden des Pflanztopfes kommt?
Ich habe das Bewässerungssystem so gemacht, wie Anna es auf ihrer Webseite beschreibt:
- Plastik-Rundbecher (250 ml) mit Deckel
- Loch in der Größe des Pflanztopfes in den Deckel geschnitten
- Topf hineingesteckt
- Wasser in den Becher gefüllt
- Deckel, in dem der Topf steckt, draufgemacht
- fertig

Die besagte Pflanze steht bei mir schon länger auf Bewässerungssystem und bisher war nie etwas. Vor zwei Wochen habe ich sie nun aufgrund ihrer Größe in einen 9 cm-Topf gepflanzt (davor war sie im 7 cm-Topf), gleichzeitig hat sie natürlich frische Erde bekommen:

4 Teile Perlite
1 Teil Vermiculite
3 Teile Blumenerde
3 Teile Kokos-Humus
0,5 Teil Sphagnum
0,2 Teil grober Sand

Tja, ich hoffe, ihr habt ein paar Tipps für mich! smile

LG, Kerstin
 
GalinaДата: Sonntag, 27.05.2012, 19:04 | Сообщение # 2
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Kerstin, kannst du bitte Foto machen?
 
KerstinДата: Sonntag, 27.05.2012, 19:12 | Сообщение # 3
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 23
Статус: Offline
Also den Schimmel habe ich ja leider vor lauter Schreck sofort weggemacht, den kann ich nicht mehr fotografieren.
Was soll ich denn fotografieren? Die Pflanze, wie sie auf dem Bewässerungssystem steht?
Das kann ich gerne machen! smile
 
GalinaДата: Sonntag, 27.05.2012, 19:13 | Сообщение # 4
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Ich denke, das kann sein, dass das kein Schimmel ist. Besser wäre es sehen.
 
KerstinДата: Sonntag, 27.05.2012, 19:17 | Сообщение # 5
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 23
Статус: Offline
Hm, ich war leider so erschrocken, dass ich nur dachte: weg mit dem Zeug! sad
Also falls es wiederkommt, mache ich auf alle Fälle Fotos.

Es war ganz weiß und sah von weitem aus wie Watte und beim näheren Hinschauen hab ich dann gesehen, dass es Schimmel ist. War auch nicht nur flach, sondern wie ein kleines, weißes Wattebällchen.

Oder was denkst du, was es sonst sein könnte?

Ist das jetzt doof, dass ich kein Foto hab! sad
 
GalinaДата: Sonntag, 27.05.2012, 19:38 | Сообщение # 6
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Kerstin, prüf mal die Erde. Ganz vorsichtig zieh raus Pflanzen zusammen mit der Erde. Wenn dort diese "Watte" oder Schimmel gibt es, mach Foto.
 
KerstinДата: Montag, 28.05.2012, 15:30 | Сообщение # 7
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 23
Статус: Offline
Ok, das mach ich gleich mal. Ehrlich gesagt hoffe ich aber nicht, dass ich noch weiteren Schimmel entdecke. sad
 
KerstinДата: Dienstag, 29.05.2012, 08:03 | Сообщение # 8
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 23
Статус: Offline
Also....ich hab jetzt die Pflanze rausgeholt und mir die Erde angesehen. Dabei habe zum Glück nichts ungewöhnliches entdeckt, sah alles normal aus! smile
Nur fand ich die Erde ziemlich feucht.
Ist das denn beim Bewässerungssystem so gewollt?
Auch die Erdoberfläche ist bei allen drei Pflanzen immer feucht. Bisher dachte ich, das muss so sein, da ich eine der Pflanzen schon so eingetopft gekauft hatte (mit Erde, Schnur und Topf für Bewässerungssystem) und auch bei dieser Pflanze die Erde oben immer feucht ist.
Nachdem ich nun unter dem einen Topf den Schimmel entdeckt hatte, dachte ich, dass das vielleicht doch ZU feucht ist. Aber die Pflanzen sehen prima aus, glänzend mit kräftigen, grünen Blättern und ich war bisher der Meinung, dass dann die Feuchtigkeit der Erde ja so ok sein müßte.
Hm, was meint ihr dazu?
 
BlumenmaniaДата: Donnerstag, 31.05.2012, 08:29 | Сообщение # 9
Группа: _Пользователи_
Сообщений: 88
Статус: Offline
wenn die Pflanzen NICHT auf Bewässerungssystem stehen, dann besteht die Gefahr, dass die Wurzeln bei zuviel Wasser faulen.

Bei Bewässerungssystem ist es ganz anders, kann mir das auch nicht erklären.


 
KerstinДата: Donnerstag, 31.05.2012, 14:49 | Сообщение # 10
Группа: __Пользователи_
Сообщений: 23
Статус: Offline
Ah, ok! smile
Das ist ja mal gut zu wissen. biggrin

Ich frag mich jetzt nur noch, woher der Schimmel unter dem Topf kam. sad
Kommt sowas öfters vor?
 
Forum » Pflege- und Kulturanleitung der Usambaraveilchen » Bodenpflege: Düngen, Bewässern, Umtopfen. » Bewässerungssystem - weißer Schimmel unter dem Pflanztopf
Seite 1 von 11
Suche:


Copyright MyCorp © 2016
Homepage kostenlos anmelden mit uCoz