Leschij (Makuni) - Seite 2 - Forum
African Violet
Russische und amerikanische Züchtungen in Deutschland
Mittwoch, 07.12.2016, 16:18
Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
[ Letzte Beiträge  · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
Seite 2 von 2«12
Forum » Erörterungen über die Usambaraveilchensorten. Zu jeder Sorte ein eigener Thread. » Andere Sorten russischer und ukrainischer Blumenzüchter » Leschij (Makuni)
Leschij (Makuni)
GalinaДата: Dienstag, 14.02.2012, 22:01 | Сообщение # 16
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Ich meine, dass Blütegröße in diesem Fall keine Rolle spielt.
Trailers können wir nicht nach Rosettengröße klassifizieren, weil sie anders als Standart wachsen. Deswegen helfen uns nur die Blätter in diesem Fall. Aber Blattgröße entspricht normaleweise Rosettengröße, wenn wir nicht über Trailer reden:

Nach Blattgröße:
-mikromini 0,6-1,2 cm
-mini 1,2 до 2,5 cm
-semimini 2,5 - 3,8 cm
-standart 3,8 - 5 cm.

Nach Rosettengröße:
Große Standart – Rosette von 40 bis zu 60 cm
Standard – Rosette von 20 bis 40 cm
Semimini – Rosette weniger als 20 cm
Mini – Rosette weniger als 15 cm
Mikromini – Rosette weniger als 6 cm
 
ChrissyДата: Mittwoch, 15.02.2012, 11:06 | Сообщение # 17
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Hallo Galina,

wie wird das denn gemessen, z. B. Standard = 3,8 - 5 cm?

Ist hiermit die Breite des Blattes gemeint? (Denn die Länge ist ja teils deutlich größer.) Also gehe ich mal von der Breite aus. Ist das so richtig?

Aber ich finde es schon echt Wahnsinn: großer Standard bis zu 60 cm. Solch eine kapitale Pflanze habe ich leider (noch) nicht. Aber meine sind ja alle noch jung. Die sind bestimmt super imposant in dieser Größe - genauso eine Mini-Rosette oder sogar Mikro-Mini-Rosette dazu im Vergleich.
 
GalinaДата: Mittwoch, 15.02.2012, 16:54 | Сообщение # 18
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
Chrissy, meine sind auch größer, ich habe auch das gedacht. Vermutlich war es die Breite gemeint, weiß ich nicht genau biggrin Ich denke darüber nicht besonders lang. Hauptsache für uns ist Standart von Mini zu unterscheiden. Ein Züchter entscheidet, was seine Sorte ist, und stellt es in die Beschreibung.
Dein Moonsilk hat ein großes Topf, deswegen es so groß gewachsen. Diese Sorte ist wirklich größer als andere Semimini, und dazu hat so großes Topf gekriegt, fühlt sich dort wohl. smile
Ich hatte einmal eine riesige Rosette, vermutlich war es etwa 50-60 cm. Das war ein Experiment, ich habe einige Pflanzen in 12 cm Töpfe gesetzt. Das war wirklich schlimm. Die Blüten sind dabei nicht größer als immer geworden.
 
ChrissyДата: Mittwoch, 15.02.2012, 18:24 | Сообщение # 19
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Hallo Galina,
also, die Moonsilk hat genau dieselbe Topf-Größe wie die Leschij. Beide stehen in 5,5-cm-Töpfen. Lediglich habe ich die Moonsilk, weil sie mächtiger ist, in einen etwas größeren Übertopf auf ca. 1 cm Kies stehen. Hier wachsen auch die Wurzeln schon wieder unten raus.
Habe auch in letzter Zeit mehrere Veilchen umgetopft. Hier hatte ich große Unterschiede. Teils waren bei großen Sorten die Wurzeln nicht so stark, dann habe ich diese auch normalerweise wieder in 5,5er Töpfe gestellt. Bei anderen Sorten waren jedoch die Wurzeln so stark, dass ich 7er Töpfe nehmen musste. 7er sind die größten Töpfe, die ich zur Zeit für meine Veilchen in Gebrauch habe. Und in denen stehen nur recht wenige Exemplare. Ich habe mich beim Umtopfen auch an die Angaben max. 1/3 des Durchmessers der Pflanze gehalten - und nach den vorhandenen Wurzeln. Waren sie klein, habe ich auch große Pflanzen weiterhin in 5,5er Töpfen wieder mit neuer Erde gepflanzt. Auch meine Minis stehen fast alle, außer die ganz winzigen Baby's, welche in Schnapsgläschen stehen, in 5,5er-Töpfen, weil dies ja die kleinste Größe ist, die es gibt, und die gedeihen auch normal und nicht mit übermäßigem Wuchs.
Ich denke eigentlich, dass die Moonsilk wahrscheinlich eine genügsame Sorte ist, die recht schnell wächst und sehr gut gedeiht. Daher ist sie vielleicht sogar schon richtig erwachsen, obwohl sie noch recht jung ist und fühlt sie sich ja in meinem Blumenregal einfach Sauwohl - weil es vielleicht für diese Sorte genau das richtige Klima und die richtigen Lichtverhältnisse hat. Bei anderen Sorten ist das evtl. doch ein wenig schwieriger...
 
GalinaДата: Donnerstag, 16.02.2012, 18:56 | Сообщение # 20
Группа: Администраторы
Сообщений: 696
Статус: Offline
War das 5,5 cm Topf auf dem Foto? surprised Das sah so groß aus, ich dachte - etwa 7 cm, nicht weniger...
 
ChrissyДата: Donnerstag, 16.02.2012, 21:09 | Сообщение # 21
Группа: Модераторы
Сообщений: 976
Статус: Offline
Ja, liebe Galina, es ist wirklich nur ein 5,5er-Topf. Er steckt in einem größeren schwarzen Keramik-Übertopf auf einer Schicht Kies, damit er nicht umfällt und weil der Topf sonst etwas zu hoch für die Pflanze wäre. Daher wirkt der Topf wohl größer (er ist sehr schmal, aber ein wenig höher, als normal). Ich hätte wohl besser die Pflanze für das Foto aus dem Übertopf genommen. Beim nächsten Mal werde ich daran denken.
 
Forum » Erörterungen über die Usambaraveilchensorten. Zu jeder Sorte ein eigener Thread. » Andere Sorten russischer und ukrainischer Blumenzüchter » Leschij (Makuni)
Seite 2 von 2«12
Suche:


Copyright MyCorp © 2016
Homepage kostenlos anmelden mit uCoz